Neugeborenenfotos Kaiserslautern Janine Fotografie

Neugeborenenfotos Kaiserslautern – Hoppstädten

Erstes Fotoshooting im Leben

12 Tage ist sie alt und hat mich in meinem Fotoatelier in Enkenbach-Alsenborn besucht. Fast 1 Stunde sind Mami und Patentante gefahren, was mich sehr stolz macht, wenn die Kunden den Weg zu mir finden, weil sie unbedingt Bilder von mir möchten.

Wenn Neugeborene zu mir ins Studio kommen haben wir viel Zeit, es ist sehr warm und ich möchte immer erst mal wissen, wie die Geburt verlaufen ist, wie es dem Baby geht und natürlich auch der Mama.
Ich erkläre das Shooting etwas, denn ich benötige für die Posen immer die sicheren Hände der Mama, die das Baby beobachtet oder hält, wenn ich fotografiere. Ohne Sicherheit findet bei mir nichts statt, das ist das Wichtigste.

Beim Neugeborenenshooting werden die Babys bei mir immer ohne Pampers und Kleider fotografiert, ich finde das sinnlicher als in den noch viel zu großen Sachen, in denen sie versunken und riesig aussehen. Ich fotografiere sie pur, wie sie vor wenigen Tagen auf die Welt gekommen sind, mit ihren Hautschüppchen und Falten, das pure neue Leben.

Da diese Zeit nur so kurz, ist, fotografiere ich sie in den ersten Lebenstagen. Sie werden es selbst sehen, Babys verändern sich täglich und in wenigen Wochen sehen sie ganz anders aus und sind schon einige Zentimeter gewachsen, man glaubt es kaum, aber es geht so schnell!

Mir ist es sehr wichtig neugeborene Babys stilvoll und zeitlos zu fotografieren, denn das Baby wird erwachsen, es wird sich die Bilder anschauen und sich freuen, dass so wunderschöne Bilder beim allerersten Shooting in seinem Leben entstanden sind.

Bei mir entstehen wertvolle Bilder fürs Leben.

Für mich eine der schönsten Aufgaben als Fotografin, Erinnerungen für ein ganzes Leben zu kreieren.

Ein Neugeborenenshooting muss gut geplant sein, darum ist eine Anmeldung bereits in der Schwangerschaft zwingend notwenig.

Schauen sie sich meine Galerien an: Hier

Janine

Neugeborenenfotos Kaiserslautern Janine Fotografie

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.